Fünfter Platz für Dieter Krenz bei unterfränkischer Meisterschaft

Vom 1. bis 6. April fanden in Würzburg die unterfränkischen Einzelmeisterschaften statt. Der SC Prichsenstadt war mit 5 Teilnehmern vertreten.

In der M I kämpfte Dieter Krenz um Punkte. Peter-Georg Kriener, Otto Mutzbauer, Helmut Lindner und Andreas Szymanski traten im Hauptturnier an.

Gegen die Elite Unterfrankens musste Dieter Krenz bis zum Schluss hart kämpfen. Nach 1,5 aus 3 Partien verlor Dieter gegen FM Seuffert, Klaus Link, und FM Kunz. Dann begann mit Siegen gegen Norbert Lukas und Alexander Zehntgraf die Aufholjagd. Mit 3,5 Punkten nach 8 Runden bekam er in Runde 9 keinen geringeren als FM Dr. Hans-Joachim Hofstetter zugelost. Der mehrmalige Meister von Unterfranken war selbst mit 3,5 Punkten noch im Abstiegskampf. Sein Vorteil war nur die bessere Feinwertung. Dieter musste unbedignt gewinnen um nicht abzusteigen. Dies schaffte er auch. So belegte er nach Remisen der anderen Konkurrenten noch Platz 5 mit 4,5/9.

Ein eher durchwachsenes Turnier spielte Peter-Georg Kriener. Er kam am Ende mit 4,5/9 auf Platz 14 von 27 im Hauptturnier A.

Die anderen Prichsenstädter waren im Hauptturnier B vertreten. Andreas Szymanski belegte mit 5/9 Platz 13 von 26. Otto Mutzbauer kam mit 4,5 Punkten auf Platz 14. Helmut Lindner (4 Punkte) wurde 17.

Unser Vereinsabend findet jeden Freitag ab 19.30 Uhr im Café Römer in Prichsenstadt statt.

 

Die Jugend trifft sich freitags ab 17.30 Uhr im Café Römer.

 

Egal welche Spielstärke jeder ist bei uns willkommen eine Partie zu spielen!