Jugend gewinnt 2 Kreismeistertitel

Am 27.10.18 wurden in Stetten die Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend des Spielkreises Mitte ausgetragen. Wir nahmen mit 4 Jugendlichen teil und beendeten das Turnier sehr erfolgreich. Gespielt wurden sieben Runden mit zwanzig Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie.

 

Im Bild: hinten: v.l. Fabian Burzler, Betreuer Dominik Schwarz; Vorne: v.l. Jonas Eckoff, Philipp Eckoff und Paul Dittrich

 

 

In der Altersklasse U14 spielten Philipp Eckoff und Fabian Burzler. Sie begegneten Ihren Konkurrenten das ganze Turnier über auf Augenhöhe. Spannung bis zum Ende des Turniers war garantiert. Nach sieben Runden erreichte Philipp 4 Punkte und wurde hinter dem ungeschlagenen Turniersieger Zweiter. Fabian erzielte 3,5 Punkte und musste sich mit dem unglücklich 4. Platz zufrieden geben. 

 

In der Altersklasse U12 spielte Paul Dittrich von Beginn an in der Spitzengruppe mit. Nach fünf Runden hatte er 4,5 Punkte. Sein kompromissloses Angriffsspiel und sein gutes taktisches Verständnis brachten ihm einige Siege. In Runde sechs verlor er das Spitzenspiel und war in der Schlussrunde auf Ausrutscher der Konkurrenz angewiesen. Nach seinem Sieg in der Schlussrunde und der gleichzeitigen Niederlage des Spitzenreiters konnte er mit 5,5/7 den Titel erringen. 

 

Einsam seine Kreise an der Spitze des Feldes zog Jonas Eckoff in der U10. Sein ruhiges und bedachtes Spiel half ihm von Sieg zu Sieg. Durch seine einzige Niederlage in Runde zwei lies er sich nicht aus der Ruhe bringen und gewann sicher mit 6 Punkten aus 7 Spielen. 

Die Kreismeisterschaften waren gleichzeitig das Qualifikationsturnier für die unterfränkischen Jugendmeisterschaften, die in den Weihnachtsferien in Hobbach stattfinden.