Paul Dittrich verteidigt Platz 2

Am 07.07.2018 wurde in Großostheim das letzte der fünf Rapid Turniere dieser Saison ausgerichtet. Von unserem Vereinnahmen Jonas Eckoff (U10), Paul Dittrich (U12) und Philipp Eckoff (U14) teil. Am Ende steht Platz 2 von Paul in der Gesamtwertung 2018. 

 

Im Bild: (hinten v. l.) Paul Dittrich, Philipp Eckoff, Betreuer Dominik Schwarz. Vorne: Jonas Eckoff

 

Mit großer Vorfreude und Erwartung startete die Prichsenstädter Jugend ins Turnier. Jeder hatte noch mehr oder weniger große Chancen in der Gesamtwertung der  Rapids unter die ersten drei zu kommen. Leider zeigte schon die erste Runde, dass es an diesem Tag schwer werden wird vorne mitzuspielen. Einzig Paul gelang ein Sieg in Runde 1. In Runde zwei konnte Jonas gewinnen und sein Bruder Philipp konnte ein Remis erreichen während Paul die Überlegenheit seines Gegners anerkennen musste.  Während Philipp in Runde 3 erneut einen halben Punkt holte, musste Jonas die erste von drei Niederlagen in Serie hinnehmen. Paul konnte in Runde drei seinen zweiten Sieg erreichen. Ab Runde 4 setzte leider die Pechsträhne unserer beiden jüngsten Jugendlichen ein. Jonas konnte erst in Runde sechs seinen zweiten Punkt holen. Paul blieb leider in Runde 4, 5 und 6 ohne Punkte. Lediglich Philipp konnte in dieser Phase des Turniers punkten. Nach einem Sieg in der vierten Partie und einer Niederlage in Runde fünf hatte er in Runde sechs spielfrei. 

Bereits vor der letzten Runden war klar, dass Philipp und Jonas in der Gesamtserie ihre Plätze nicht weiter verbessern konnten. Trotzdem gelang Philipp in Runde 7 gegen einen stärkeren Gegner ein Sieg. Dies brachte ihm am Schluss mit 4/7 Platz 7 bei 17 Spielern der U14. Mit einer Niederlage in der Schlussrunde beendete Jonas das Turnier und wurde mit 2/7 29. von 33 in der Altersklasse U10.

Eine dramatische Schlussrunde spielte Paul. Er verlor in der Eröffnung eine Figur, die er im späten Mittelspiel wieder zurückgewann. Er verbesserte seine Stellung Zug um Zug und konnte schließlich mit einem schönen Mattangriff gewinnen. Am Ende belegte er mit 3/7 auf Rang 19 von 30 Spielern. 

Dies reichte am Ende in der Gesamtwertung der Rapidturniere für Platz 2 in der U12.  Auch Philipp und Jonas konnten in ihren Klassen Top 10 Plätze erreichen. 

 

Die Rapidserie 2018 hat allen viel Spaß gemacht und jeder konnte wichtige Erfahrung sammeln. Vielen Dank allen Betreuern und Ausrichtern der Turniere. 

 

Ergebnisse und Tabellen