Wir über uns

Der SC Prichsenstadt ist ein mittelgroßer Schachclub mit ca. 30 Mitgliedern.

Er wurde im Jahr 2009 gegründet. Schach gespielt wird in Prichsenstadt aber schon länger. Zuvor war die Schachabteilung  eine Abteilung des TSV Prichsenstadt. Diese Abteilung wurde 1997 auf Initiative von Werner Klüber gegründet.

Im Jahr 2006 fand in Prichsenstadt die unterfränkische Einzelmeisterschaft statt.

Nach dem Aufstieg in die Regionalliga im Jahr 2009 folgten nach dem direkten Abstieg einige durchwachsene Jahre. In der Saison 2012/2013 gelang der bislang größte Erfolg. Die erste Mannschaft wurde Meister in der Unterfrankenliga und die zweite Mannschaft konnte den Titel in der A-Klasse erringen. Nach zwei Jahren in der Regionalliga musste die 1.Mannschaft wieder absteigen. In der Saison 2015/2016 gelang mit etwas Glück als Nachrücker der sofortige Wiederaufstieg. Die 2. Mannschaft spielt seit der Meisterschaft im Jahr 2013 in der Kreisliga Mitte.

 

Seit Mitte 2015 haben wir auch eine eigene Jugendgruppe und wollen Jugend verstärkt ins Vereinsleben integrieren.

 

 

Wir treffen uns jeden Freitag ab 19.00 im Cafe Römer in Prichsenstadt. Die Jugend trifft sich Freitag ab 17.30 Uhr unter der Leitung von Werner Klüber ebenfalls im Cafe Römer.

 

Bei uns ist für jeden etwas dabei. Ob man nur gemütlich eine Partie spielen möchte,  oder ernsthaft um die Vereinsmeisterschaft der Erwachsenen oder Jugend mitkämpfen will. Wir freuen uns über neue Spieler jeder Spielstärke.

 

Adresse des Spiellokals für Vereinsabende und Mannschaftskämpfe:

Café Römer

Schulinstr. 8

97357 Prichsenstadt

 

 

 

 

Unser Vereinsabend findet jeden Freitag ab 19.30 Uhr im Café Römer in Prichsenstadt statt.

 

Die Jugend trifft sich freitags ab 17.30 Uhr im Café Römer.

 

Egal welche Spielstärke jeder ist bei uns willkommen eine Partie zu spielen!